Training2018-12-06T17:57:22+00:00
Wo

Das Training findet in den Räumen des Aikido-Dojo Hasenheide statt
Hasenheide 9
10976 Berlin

Den silbernen „Aikido-Dojo“ Schildern folgen
im 2. Hinterhof links halten Richtung Tischlerei, Treppenaufgang neben dem Aussenfahrstuhl, oberstes OG
Homepage des Aikido-Dojos mit Karte: www.aikidohasenheide9.de

Was - Wann

Donnerstagstraining nur noch bis Ende 2018!

K.I. – Körperintelligenz Training
Donnerstags von 19:30 – 21:00/21:30
mit Finn/Heno


Musikmeditation: Innersound Meditation

Jeden 1. Samstag im Monat
19:30 – 21:00 Uhr Aktuelle Termine siehe „Seminare“


Falls das Training einmal nicht oder anders stattfindet, schicken wir eine Email über unsere Info-Liste. Für die Aufnahme auf diese Liste, bitte eine kurze Mail an: info@ki-erfahrung.de


19:30-21:30


08. Nov. – Heno
15. Nov. – Heno
22. Nov. – Finn
29. Nov. – Heno
06. Dez. – Kein Training
13. Dez. – Finn/Heno –
Abschiedstrainnig + Essen
20. Dez. – Finn – allerletztes Training


Wieviel

K.I.-Training 15€
Musikmeditation 15€

Wie

Lockere Kleidung. Möglichst ohne Reißverschlüsse, Schnallen, Knöpfe etc.
Wir empfehlen Judo-/Karatehosen. Im Winter langen Pulli und Socken mitnehmen.
Wer ein Bokken/Holzschwert besitzt bitte mitbringen!

Für Wen

Das Training ist offen für Menschen ab 16 Jahren.
(Bei Interesse jüngerer TeilnehmerInnen bitte vorher telefonisch anfragen)

Spielregeln
  • Freiwilligkeit: Alles im KI-Training ist freiwillig. Wer eine bestimmte Übung nicht mitmachen möchte kann solgane aussetzen oder diese so verändern, daß es sich passend anfühlt.

  • Selbstverantwortung: Jeder im KI-Training ist selbstverantwortlich für sich und seine Aktionen.

  • Einlassung: Sich auf die Übungen und die damit verbundenen Erfahrungen einlassen.

  • Respektvoller Umgang: Wir nutzen die Kontakte im KI-Training als Spiegel dessen was in uns selbst ist. Was mir dabei begegnet und was es mit mir macht, hat in erster Linie mit mir zu tun. Ich mach andere nicht dafür verantwortlich.

  • Den Sicherheitsanweisungen der Übungsleiter ist Folge zu leisten. Die Übungsleiter übernehmen keine Haftung für jegliche Unfälle und Verletzungen die durch oder während des Trainings entstehen.